Haus im Park – Lichtinstallationen im Emmericher Rheinpark

Das Haus im Park in Emmerich am Rhein
Lichtinstallation von Oliver Kretschmann im Emmericher Rheinpark

Das Gebäude der Galerie Haus im Park in Emmerich am Rhein erstrahlt vom 01.-25.11.2017 ab 17:30 Uhr in bunten Farben. Bei der Aktion des Stadtbild-Vereins verteilt Künstler Oliver Kretschmann bunte Schnipsel oder Scherben auf Overheadprojektoren, welche alle 4 Seiten des Gebäudes aus dem 18. Jahrhundert bunt beleuchten.

„Haus im Park – Lichtinstallationen im Emmericher Rheinpark“ weiterlesen

Worldcenter Kleve – Intro gesucht! – Gewinnspiel

ehem. Worldcenter Kleve – Intro zur Lasershow 2000-2002 gesucht – Gewinnen Sie 10 € !

In den Jahren 2000 – 2002 spielten die DJs im ehemaligen Worldcenter Kleve (Tichelpark in Kleve) zu Beginn der üblichen (beeindruckenden) Lasershow ein Intro (Instrumental). Dieses Musikstück suche ich bereits seit vielen Jahren.  Es lief im Worli in der Main Area und beinhaltet keinen Gesang. Der Interpret „Steve Roach“ mit dem Song „Empowerment“, welches dort gespielt wurde, ist es nicht. Irgendwelche Songs aus Star Wars oder Star Trek werden auch nicht gesucht.

„Worldcenter Kleve – Intro gesucht! – Gewinnspiel“ weiterlesen

Android Offline – das Smartphone komplett ohne Internet nutzen

Sie möchten ganz OHNE W-Lan (Wi-Fi) oder mobile Datenverbindung (Offline) das Smartphone oder Tablet sinnvoll und umfangreich nutzen ? Was auf den ersten Blick absurd und schwer umzusetzen erscheint, ist möglich und bringt viele Vorteile mit sich. Welche das sind und wie man sein Smartphone mit dem Betriebssystem Android entsprechend einrichten kann, erfahren Sie hier. „Android Offline – das Smartphone komplett ohne Internet nutzen“ weiterlesen

Rückenschmerzen – von Spritzen, Schmerztabletten & Depressionen

Ob Hausarzt, Orthopäde, Physiotherapeut oder Krankenkasse – schnelle, ausreichende Hilfe wünscht man sich bei Rückenschmerzen vom deutschen Gesundheitssystem. Doch bekommt man sie auch zügig ? Welche Mittel und Therapiemöglichkeiten werden angewandt ? Wird man überhaupt ernst genommen ? Schließlich handelt es sich bei Rückenschmerzen um ein „Volksleiden“, mit dem fast jede(r) über 40 Jahren schon einmal in Berührung gekommen ist.  Vom einfachen „Wehwehchen“ über Probleme beim Sitzen und Gehen bis hin zur fast vollständigen Bewegungsunfähigkeit können Rückenschmerzen und deren Ursachen individuell sehr unterschiedlich sein. Berichtet man anderen Menschen vom Schmerz, erhält man oft viele gut gemeinte Ratschläge zur Schmerzlinderung. Meiner Meinung nach sollte aber eine  ärztliche Ursachenerforschung und -behandlung, gerade bei starken Schmerzen, immer Vorrang vor bloßer Symptombekämpfung haben. Denn Rückenschmerzen sind nicht gleich Rückenschmerzen. Wenn man Arbeit und Freizeit nur noch mit Schmerztabletten aushalten kann oder schon wochen- und monatelang die Schmerzen hat, dann mag sich mancher daran gewöhnen. Ich nicht ! In diesem Erfahrungsbericht lesen Sie, was ich bisher unternommen habe und unternehmen werde, um die Schmerzen loszuwerden. „Rückenschmerzen – von Spritzen, Schmerztabletten & Depressionen“ weiterlesen

Zollamt Elten-Autobahn – ehem. Abfertigungsstelle bald Naturschutzgebiet?

Vor kurzem bin ich mit dem Fahrrad über den Feldhausener Weg in Elten (Stadt Emmerich am Rhein) zum ehemaligen Zollamt Elten-Autobahn (Satellitenansicht bei Google Maps) gefahren. Die verlassene Anlage ist mittlerweile ziemlich heruntergekommen. Interessant ist jedoch, wie sich die Natur hier nach nur 10 Jahren ihren Platz teilweise schon zurückerobert hat.

„Zollamt Elten-Autobahn – ehem. Abfertigungsstelle bald Naturschutzgebiet?“ weiterlesen

Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) – ein Kommentar !

Monotone Arbeit für ein Taschengeld ?

Was ist dran an den Behauptungen, Werkstätten für behinderte Menschen seien „Ausbeuterbetriebe“, in denen die Beschäftigten stundenlang monotone, stupide Arbeit leisten müssen und dafür nur einen kargen Lohn bekommen ? Als Werkstattbeschäftigter mit psychischer Beeinträchtigung (Behinderung) und nunmehr 7 Jahren Werkstatt-Erfahrung versuche ich „Licht ins Dunkle“ zu bringen und neben Fakten auch meine persönliche Meinung über das „System WfbM“ sowie Vorteile und Nachteile einer Beschäftigung dort zu erörtern. „Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) – ein Kommentar !“ weiterlesen

Glück-auf-Schranken am Löwentor

Eine Stunde an Emmerichs bekanntestem Bahnübergang – von Wartezeiten, Zügen und Ampelanlagen

Emmerich am Rhein. Es ist der 24.08.2017 (ein Donnerstag) um 20:00 Uhr. Die Signale steh’n 4 Minuten auf ROT. Ein Güterzug aus den Niederlanden rollt an uns vorbei. Ausgestattet mit Notizblock & Kugelschreiber notieren meine Freundin und ich für eine Stunde das Verkehrsgeschehen an den Glück-auf-Schranken am Löwentor in Emmerich am Rhein.
„Glück-auf-Schranken am Löwentor“ weiterlesen

Schwarzwälder Kirschtorte – einfaches Rezept

Eine einfache Schwarzwälder Kirschtorte zu „backen“ (wir nehmen Fertig-Tortenboden), ist kein Hexenwerk. Als absoluter Torten-Fan und Nicht-Back-Profi war ich begeistert, wie schnell (ca. 1 Stunde) und einfach  ich eine günstige (ca. 5-6 €) und leckere Torte zaubern konnte und damit alle Gäste auf dem Geburtstag meiner Mutter zufrieden stellen konnte. Hier nun die Anleitung in 12 einfachen Schritten:

„Schwarzwälder Kirschtorte – einfaches Rezept“ weiterlesen

Anrechnung von WfbM-Einkommen

Wieviel Geld bleibt vom Lohn noch übrig ?

Viele Beschäftigte im Arbeitsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) bekommen zusätzlich zum geringen Werkstatt-Lohn noch aufstockende Leistungen der Grundsicherung wegen Erwerbsminderung. Auf diese Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII), Leistungen nach Kap. 4, wird der Lohn, den die Werkstatt zahlt, angerechnet. „Anrechnung von WfbM-Einkommen“ weiterlesen